Suche
  • Herzlich willkommen bei der Hundeberatung Nürnberg
  • claudia.reinhart@hundeberatung-nuernberg.de
Suche Menü

Tipps für Silvester

Viele Hunde stehen an Silvester unter Stress, manche sogar schon an den Tagen vor- und nachher, wenn schon geballert wird. Was für uns Menschen eine große Party ist, empfinden Tiere völlig anders, können Geräusche und Gerüche nicht richtig einordnen und geraten so womöglich in Panik. Daher sollten an diesen Tagen besondere Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden. Auch für Hunde, welche diese Zeit relativ entspannt überstehen.

Ganz wichtig: bitte ignorieren Sie Ihren Hund nicht! Geben Sie ihm die Sicherheit, die er von seiner Bezugsperson braucht und bieten ihm Körperkontakt.

Sollte Ihr Hund in dieser Zeit Medikamente benötigen, lassen Sie sich diese von einem entsprechend ausgebildeten Tierarzt verordnen. Geben Sie ihm auf keinen Fall Acepromacin! Dies ist z.B. in Vetranquil oder Sedalin enthalten und bewirkt eine reduzierte Motorik. Das heißt, der Hund ist weiter geräuschempfindlich und empfindet Angst, kann sich jedoch durch die erschlaffte Muskulatur nicht mehr mitteilen!

Ansonsten ist alles erlaubt, was dem Hund Spaß bereitet bzw. ihn entspannt, z.B. Leckerlisuche, Überraschungs-Leckerli-Spielzeugpakete auspacken, Kong, TTouch, Thundershirt, Körperbänder, RelaxoDog oder auch eine Massage.