Social Walks

Higgins Paula Social walk Trainingsspaziergang Higgins Dobermann Social walk Trainings - Spaziergang Higgins Paula Social walk Trainingsspaziergang

Die Trainingsspaziergänge sollen eine Grundlage bilden, um mit dem Hund in entspannter und vorhersehbarer Atmosphäre zu trainieren.

Es wird speziell darauf geachtet die Individualdistanz der einzelnen Hunde einzuhalten und somit ein entspanntes Lernen für Mensch und Hund möglich zu machen. Hierfür bleiben zunächst alle Hunde an der Leine und werden nur bei passender Konstellation frei gelassen bzw. können an der Schleppleine laufen.

Die Social walks sind besonders geeignet für:

  • gegenüber Menschen oder Hunden unsichere / ängstliche Hunde
  • gegenüber Menschen oder Hunden aggressive Hunde
  • leinenaggressive Hunde (welche im Freilauf gutes Sozialverhalten zeigen)
  • Hunde, welche jeden Menschen oder Hund begrüßen und / oder mit ihm spielen möchten
  • zur Verbesserung der Sozialkompetenz des Hundes

Ziel ist es, das Sozialverhalten Ihres Hundes zu verbessern und zu stabilisieren, sowie Aufregung bei Begegnungen mit fremden Hunden und Menschen, Angespanntheit, aber auch Bellen oder Knurren zu minimieren. Ebenso soll der Hund lernen, dass es nicht jederzeit möglich ist zu jedem Menschen oder Vierbeiner Kontakt aufzunehmen.

Die Teilnehmer lernen auf die Körpersprache der Hunde zu achten, damit sie auch im Alltag Konfliktsituationen rechtzeitig erkennen und auflösen können. Hierzu werden spezielle Übungen für Mensch und Hund durchgeführt, welche beiden helfen eine Situation positiv aufzulösen. Durch regelmäßiges Training können auch im Alltag unerwünschte und nicht vorhersehbare Situationen besser gemeistert werden.

Es werden außerdem Entspannungsübungen und individuelle Trainingseinheiten für die jeweiligen Probleme der Hunde eingebaut und individuell abgestimmt.

Desweiteren wird an einem angepassten Alternativverhalten, der Impulskontrolle sowie der Toleranzgrenze der Hunde gearbeitet. Ebenso gehört es dazu, ein angemessenes Verhalten bei entgegenkommenden Joggern, Kindern oder Radfahrern zu etablieren und zu festigen.