Wichtige Petition - drohendes Aus für Alternativmedizin

Tags:

Liebe Tierfreunde,

heute bitte ich Euch ausnahmsweise um Eure Mithilfe.

Es geht um eine EU Verordnung, dessen Durchsetzung nicht nur das faktische Aus für den Beruf des Tierheilpraktikers bedeutet sondern in der jetzigen Entwurfs-Form dazu führen kann, dass die zur Zeit so vielfältig verfügbaren und effektiven Nahrungsergänzungsmittel (z.B. Grünlippmuschelpulver) für Hund, Katze und Pferd massiv eingeschränkt werden. Gut wirksame Medikamente aus dem Humanbereich, für die es keine Alternative aus dem Veterinärbereich gibt (wie z.B. das Schmerzmedikament Novalgin) dürfen dann vom Tierarzt auch nicht mehr herausgegeben werden.

Es ist also jeder Tierhalter davon betroffen.

Die Kooperation deutscher Tierheilpraktiker –Verbände mit der FNT, ATG und THP-Verband hat dazu eine Petition beim Deutschen Bundestag:

https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2015/_10/_28/Petition_61871.html

Da es sich um eine offizielle Petition des Petitionsausschusses des Bundestages handelt, muss sich jedoch jeder Unterzeichner vorerst korrekt registrieren und die Unterzeichnung dann über einen Link bestätigen.

Bitte zeichnet diese Petition mit und leitet sie auch großzügig an Freunde und Bekannte weiter, damit die benötigte Unterschriftenzahl erreicht wird. Sie läuft noch bis zum 24.02.2016

Viele Grüße,

Claudia Reinhart

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 16. Februar 2016 um 23:49 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Sonstiges abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

« Weihnachten und Neujahr 2014/2015 – ! Zwei Hunde der Listenhunde Nothilfe gestohlen ! »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare.

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist momentan deaktiviert.