26. November 2009 Vortrag “Der Hund im Recht”

Samstag, 17. Oktober 2009 von admin

dorritfranze

Am 26.11.2009 findet der letzte Vortrag dieses Jahres statt - zu einem Thema, welches für jeden Hundebesitzer interessant ist:

Er soll einen Überblick über die Rechte der Hundebesitzer in Alltagssituationen geben. Die rechtlichen Probleme reichen dabei vom Kaufvertragsabschluss, über Fragen der Haltung, des Miet-, Familien- und Erbrechts, Reiserechts bis hin zum Jagd- und Kampfhundrecht sowie viele andere Gebiete. Auch die Haftung für den Hund spielt in der Praxis eine große Rolle und damit die Geltendmachung von Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüchen sowie strafrechtliche Konsequenzen oder Ahndungen im Ordnungswidrigkeitsverfahren. Leinen- und Maulkorbzwang sind dabei aktuelle Themen. Oft bedürfen aber auch misshandelte Hunde selbst der Hilfe und der Durchsetzung ihrer Rechte im Rahmen des Tierschutzgesetzes. Der Vortrag soll einen Überblich geben, was aus rechtlicher Sicht als Hundebesitzer in Deutschland zu beachten ist und das Problembewusstsein des Einzelnen schärfen, damit Probleme bereits im Vorfeld vermieden werden können.

Rechtsanwältin und Wirtschaftsjuristin (Uni BT) Dorrit Franze ist in einer Bayreuther Kanzlei mit Schwerpunkt im Bereich Tier(schutz)rechte und Hunderecht tätig. Mit ihrer Spezialisierung berät sie zahlreiche Vereine und Privatpersonen und hält Vorträge. Zuvor studierte sie an den Universitäten Bayreuth und Innsbruck und war als Referendarin in Rom und Bamberg tätig. Dort gründetet sie den Verein “Menschen für Tierrechte Bamberg e.V.” und ist privat mit ihrer Hündin im Bereich Mantrailing sehr aktiv.

Teilnahmegebühr: 15.-EUR, Abendkasse: 20.-EUR

Veranstaltungsort: Zabo Eintracht, Fallrohrstraße 165, Nürnberg

Anmeldung: seminare@hundeberatung-nuernberg.de